Hände

Diese Gruppe ist für ehemalige Heilgenfeld Patienten gedacht. Andere Interessenten können sich gern melden und anfragen.

Wozu eine Nachsorgegruppe ?

Nach einem Klinik Aufenthalt ist es eine große Herausforderung wieder in den „alten“ Alltag zurückzukehren.

In der Gruppe geht es darum, die in Heilgenfeld gemachten Erfahrungen und das neu Gelernte lebendig zu halten, es zu stärken und dann auch und in die verschiedenen Bereiche Deines Lebens zu integrieren.

Die Gruppe bietet auch die Möglichkeit Dich selbst weiter kennenzulernen, persönliche Erfahrungen zu teilen, Kontakte mit „Freunden auf dem Weg“ zu knüpfen und so auch gegenseitige Unterstützung zu erfahren.

Mein Anliegen ist es, gemeinsam mit Dir einen Raum zu schaffen, der weiteres persönliches Wachstum möglich macht und dauerhaft unterstützt.

Was geschieht in dieser Gruppe ?

Ich arbeite körperorientiert ebenso wie erfahrungs-und prozessorientiert.
Im Fokus stehen die aktuellen Themen und Anliegen der Teilnehmer.

Ich kenne Heiligenfeld gut und freue mich, ein wenig davon nach Leipzig zu holen.

Wann wir uns treffen und wie oft ?

Wir treffen uns einmal im Monat für einen Abend.

Die Kosten ?

Zur Teilnahme ist ein Vorgespräch nötig.
Es dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Außerdem ist es mir wichtig zu wissen wo Du in Deinen inneren Prozessen stehst und auch wie Deine äußeren Umstände beschaffen sind.
Dieses Gespräch dauert maximal 60 Minuten und kostet 40 Euro.

Wenn ein längeres Gespräch gewünscht wird, ist dies ebenfalls möglich.
Dann würde (nach 60 min.) der normale Praxistarif von 60 Eu je Stunde gelten.

Die Kosten für einen Abend betragen 20,00  Euro.

Anmeldungen sind ab sofort möglich und erwünscht.

Für telefonische Nachfragen bitte 0341-3192414 oder 0163-5720443
Ich rufe auch gern zurück.


Die Abende finden in meiner Praxis, in der Naumburger Str. 28, 04229 Leipzig statt.

Die Gruppe ist kein Ersatz für eine ambulante oder stationäre Psychotherapie.